Ein effektiver und effizienter Notfallplan für Ihr Unternehmen

Wie gut vorbereitet fühlen Sie sich, um einer signifikanten Unterbrechung der normalen Abläufe in Ihrem Unternehmen zu begegnen? Sind Sie vollständig von der Wirksamkeit und Effizienz Ihres Notfallplans überzeugt, und sind andere interessierte Personen (z. B. Prüfer, Aufsichtsbehörden, Versicherer, Rating-Agenturen,  etc.) auch davon überzeugt?

Auch wenn diese Fragen keineswegs neu sind, haben viele Unternehmen bisher nicht die Zeit gefunden, die für Ihre Prozesse optimale Notfallplanung zu realisieren.

Ein entsprechendes Projekt sollte folgende Schritte umfassen, um sicherzustellen, dass der für das Unternehmen bestmögliche Notfallplan vorbereitet wird:

  1. Sicherstellung der Finanzierung und der Unterstützung durch das Management;
  2. Vorbereitung eines Notfall-Strategie-Dokumentes, in welchem die grundlegenden Verantwortlichkeiten und Ziele festgelegt werden;
  3. Installation eines Projektteams und eines verantwortlichen Mitarbeiters (der Notfall-Beauftragte);
  4. Durchführung einer “Business Impact Analyse” (BIA), bei der die Auswirkungen möglicher Notfälle untersucht und die Anforderungen an die zeitnahe Bereitstellung alternativer Ressourcen zur Wiederaufnahme wichtiger Geschäftstätigkeiten ermittelt werden;
  5. Vereinbarung von Prozessen und Aktivitäten zur Wiederaufnahme oder Wiederherstellung von Geschäftstätigkeiten und die im Notfall benötigten Kommunikationspläne, die in einem Notfallplan-Dokument detailliert niedergelegt werden.;
  6. Durchführung zielgruppenorientierter Trainingsmaßnahmen an alle Mitarbeiter;
  7. Test der verschiedenen Komponenten des Notfallplans;
  8. Anpassungen des bestehenden Notfallplans entsprechend den Ergebnissen der Tests oder in Folge von Änderungen in den Prozessen des Unternehmens;
  9. Sicherstellen von regelmäßig durchgeführten Trainingsmaßnahmen, Tests und Pflege des Notfallplans und der dazugehörigen Dokumentation.

Die Entwicklung eines professionellen und angemessenen Notfallplan-Systems ist eine existentielle und umfangreiche Aufgabe, die entsprechende Ressourcen benötigt, insbesondere wenn es sich um eine Neukonzeption handelt.

Unser Service für Sie:

Während so gut wie alle Institutionen einen Beauftragten für die Notfallplanung benannt haben, der für Pflege und Anwendung eines bestehenden Notfall-Systems verantwortlich ist, erfordert eine grundlegende Neugestaltung oder Überholung des Systems oft zusätzliche Ressourcen, wie sie schnell und zuverlässig von NomoRisk bereitgestellt werden können.

Wenn es bezüglich des gegenwärtigen Stands Ihres Notfallplan-Systems Fragen gibt, stehen wir Ihnen zur Verfügung, um durch eine professionelle Überprüfung festzustellen, ob und wo Möglichkeiten zur Verbesserung bestehen, oder in welchem Umfang die Richtlinien des BSI 100-4 oder von BS25999 bereits erfüllt werden, und welche nächsten Schritte sinnvoll erscheinen. Bei einer durch NomoRisk durchgeführten oder begleiteten Überarbeitung Ihres Notfallplan-Systems wird darauf geachtet, das entsprechende Know-how unmittelbar in Ihre Institution zu übertragen, so dass Sie optimal vor den existenzgefährdenden Risiken eines Ausfalls der normalen Geschäftsprozesse, durch welches Ereignis auch immer, geschützt sind.

Abb.: Grundgerüst des Business-Continuity-Management (BCM) Systems