Eine Qualitätsprüfung für Risikomanagement- und Corporate-Governance-Systeme

Risiko-Assessments

Eine Diagnose des derzeitigen Risikomanagement-Systems ist der erste wichtige Schritt, um notwendige Verbesserungen oder Weiterentwicklungen durchzuführen. Durch eine entsprechendes Assessment können Sie in wenigen Tagen herausfinden, an welcher Stelle Anpassungen notwendig sind, um Ihr Risikomanagement-System in Übereinstimmung mit gängiger Marktpraxis und regulatorischen Anforderungen zu bringen.

Manchmal liegt ein entsprechendes Interesse auch für regionale Niederlassungen einer größeren Organisation vor. Um Sicherheit darüber zu gewinnen, ob alle von der Hauptstelle verabschiedeten Vorgaben und auch die von der Aufsicht der Hauptstelle geltenden regulatorischen Anforderungen erfüllt werden, sollte regelmäßig ein entsprechendes Assessmemt durchgeführt werden. Ein Risiko-Assessment reduziert damit eine möglicherweise kostspielige Unsicherheit sowohl für die Hauptstelle als auch für die Niederlassung. Neben dem Institut und dessen Aufsichtsorgan können Versicherungen, Rating-Agenturen oder Investoren ähnliche Interessen haben, um sich der Erfüllung der von ihnen vereinbarten Auflagen oder Standards zu vergewissern.

Corporate-Governance-Assessments

Die Durchführung eines Corporate-Governance-Assessments ermöglicht es einem Institut von unabhängiger Stelle prüfen zu lassen, inwieweit das gegenwärtige System den Anforderungen genügt. Diese Anforderungen ergeben sich zum Einen aus dem Geschäftsbetrieb selbst, aber auch aus regulatorischen Standards und Erwartungen von Investoren, Rating-Agenturen, Versicherungen und anderen Geschäftspartnern.

Unser Service für Sie:

Um in den Bereichen Risikomanagement und Corporate Governance Informationslücken zu schließen und Unsicherheiten auszuräumen, können die Experten von NomoRisk eine auf die jeweiligen Anforderungen Ihres Instituts abgestimmte Untersuchung durchführen: eine Risikomanagement-Diagnose oder eine Corporate-Governance-Diagnose. Die von uns speziell hierfür entwickelte Methoden basieren auf typischen regulatorischen Standards und gängiger Marktpraxis und umfassen alle relevanten Aspekte solcher Systeme. Eine solche Diagnose kann natürlich auch fokussiert auf bestimmte Teilbereiche durchgeführt werden. Beispielsweise kann eine Überprüfung des Risikomanagement-Systems sich auf den Bereich Betrugsbekämpfung, Kreditrisko oder Informationssicherheit konzentrieren, und eine Analyse des Corporate Governance-Systems könnte sich auf den Bereich des Ausichtsrates konzentrieren.

In jedem Fall wird ein umfassender Bericht gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet, der die Untersuchungsergebinsse aufzeigt und entsprechende Empfehlungen formuliert.

Ist derzeit nur der Abgleich mit egulatorischen Bestimmungen von Interesse, empfiehlt sich gegebenenfalls ein entsprechender Compliance-Test.

Ein entsprechender von NomoRisk erstellter Prüfbericht gibt Ihnen einen hilfreichen Überblick über den aktuellen Stand des in Ihrer Institution etablierten Risiko-Management- oder Corporate-Governance-Systemsund hilft Ihnen, zielgenau weitere Entwicklungsschritte einzuleiten. Bitte lesen Sie auch unsere hierzu erstellten Informationsblätter, die Sie über die Verweise in den farbigen Boxen auf der linken Seite aufrufen können.